Bözberg-West: Neue Fricktaler Teilregionen

Mit fünf neuen Teilregionen soll im Fricktal die Zusammenarbeit der Verwaltungen und Gemeinden sowie das Regionenbewusstsein gefördert werden.

rek-fricktalerkonferenz_2015-1

Quelle: Fricktaler Konferenz

Die Zahlen zu den Teilregionen

rek-fricktalerkonferenz2_2015

Quelle: Fricktaler Konferenz

Diese neue, zusätzliche Aufteilung legt den Grundstein für viele künftige Betrachtungsweisen inklusive den Themen Planung, Verwaltung, Aktivitäten und mögliche Zusammenführungen. Durch diese zusätzliche Unterteilung bzw. Verfeinerung der Strukturen entstehen auch zusätzliche Plattformen, Aufgaben, Stellen und Funktionen.

Die gesamte Präsentation der Fricktaler Konferenz finden Sie hier:
rek-fricktalerkonferenz_2015 (pdf)

 

 

Teile diese Seite mit:Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print
Dieser Beitrag wurde unter Regionalplanung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Bözberg-West: Neue Fricktaler Teilregionen

  1. Telefönler sagt:

    Fünf Gemeinden im Fricktal? Unteres Fricktal zu Basel? Ideen und Visionen für die Zukunft schlägt Kurt J. Rosenthaler via Leserbrief am 27.9.2018 vor. Gute Idee, die so und in Varianten schon seit langer Zeit an “Stammtischen” interessierter Personen diskutiert wurde. Es ist jetzt die Zeit reif dafür, statt verwaltungstechnische Bedürfnisse mit neuen Teilregionen und Kleinfusionen von Gemeinden zu befriedigen, den Blick in die Zukunft zu werfen. Das sollte die ganze Bevölkerung gemeinsam tun dürfen und nicht nur einige Auserwählte. Liebe Medien, das ist Eure Stunde: Recherchiert und informiert die Öffentlichkeit mit Fakten, Zahlen, Meinungen, Argumenten etc. Diesen Leserbrief abzudrucken ist schon mal ein Anfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.