Fachgeschäfte: Knowhow-Träger und Dienstleister

Fachgeschäfte und Dienstleister stärken insbesondere den ländlichen Standort. Veränderungen im Wandel des Konsumentenverhaltens und im Strukturwandel der Branchen sind echte Herausforderungen.

Papeterie schliesst. Totalausverkauf.

Über die Branche
Der Papeterie- und Bürobedarfsmarkt in der Schweiz setzt Schätzungen zufolge ca. 1 Mia CHF jährlich um. Davon entfallen etwas mehr als 1/3 auf den Verkauf an den Privatkonsumenten, der Rest auf die Belieferung von Handel, Industrie und Gewerbe. Der Papeterie-Facheinzelhandel partizipiert daran mit einem Marktanteil von ca. 50 %.
(Quelle VSP Verband Schweizer Papeterien)

Dienstleister versus Produktehandel
Was sind die notwendigen Voraussetzungen; was kann man tun, um dem Trend des Abbaues der kleinen Fachgeschäfte Gegensteuer zu geben?

(Ihre Meinung und Vorschläge gerne als Kommentar oder in einem Mail an info@boezbergblog.ch )

Teile diese Seite mit:Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print
Dieser Beitrag wurde unter Lokales und regionales Gewerbe, Standortmarketing abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.