Seriöser Hokuspokus im Wasserschloss

Im Wasserschloss in Vogelsang drehte sich das 2. Schlossgespräch der SRG Aargau Solothurn am 9. November 2015 um seriösen Hokuspokus: Wahlbarometer , Trend- und Hochrechnungen  bei Wahlen und Abstimmungen.

wasserschloss gespräch srg ag-so 09-11-15

Kantine Wasserschloss in Vogelsang

Teilnehmende an der Podiums – Diskussion
Marianne Gilgen – Verantwortliche für die Sondersendungen zu den nationalen Abstimmungen und Bundesratswahlen
Claude Longchamp – Wahl- und Abstimmungsanalytiker. Geschäftsführer der gfs Bern und Herausgeben VOX Analysen.
Daniel Bochsler – Zentrum für Demokratie in Aarau (ZDA)
Maurice Velati – Redaktionsleiter Radio SRF in Aarau (Regionaljournal)
Präsident Verein SRG AG SO – Moderator

Eindrücke und Erkenntnisse eines Besuchers
– Die Umfragen ein Jahr / sechs Monate / sechs Wochen / drei Wochen / eine Woche vor den Wahlen sind “Momentaufnahmen” und keine Prognosen.
– In den USA wird ein Riesenaufwand betrieben. Nicht so in der Schweiz.
– Die statistische Ungenauigkeit ist proportional der Grösse der Partei (je kleiner die Partei, desto genauer sind Prognosen/Hochrechnungen).
– SRG schreibt die Aufgabe “Hochrechnungen” neu aus (waren unzufrieden).
– Es gibt 37 Arten von Demokratien (ZDA).
– “Rüffel” erhielt der Moderator, wenn er nicht moderierte, sondern “auf Mann” spielte  🙁
– Die Stimmbeteiligung hat in den letzten 10 Jahren stetig zugenommen. Die Gründe sind unklar: Ist es die schlechte Wirtschaftslage oder der Staatszerfall, der die Leute verunsichert und aktiviert, etwas zu unternehmen? Oder sorgt die zunehmende Anzahl von Staatsangestellten und Mitarbeitern der Para-Verwaltungen für höhere Teilnahme, da man so sich selber Vorteile verschaffen kann? Wohl beides…

Gastgeber
Hervorragend engagiert und motiviert traten die Mitarbeitenden des Gastgebers Verein Lernwerk www.kantine-wasserschloss.ch auf. Und die Häppchen des Apéro riche zeugten von hoher gastronomischer Kompetenz!

Teile diese Seite mit:Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print
Dieser Beitrag wurde unter Infoveranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.