Taten statt Worte – ReparierBar Frick

Taten statt Worte! 4. ReparierBar Frick

Einer der sinnvollsten Anlässe findet bereits das 4. Mal in Bözberg-West statt. Ein Beitrag für eine “bessere Welt” – und aktive Standortförderung.

reparierBar

Samstag, 21. Oktober 2017, 11 – 16h in Frick

Die Müllberge sollen der Umwelt zu liebe reduziert werden. Mehrere Handwerker reparieren Ihre liebgewordenen Sachen, auch Velos (keine Motorgeräte). Angebote: Messer schleifen, Schuhputz-Service, Velo-Putzete, AutoInnenreinigung. Mit Unterstützung der Migranten des SokuGartens, der Jugend C-4 Chrischona und der evang. Jugendgruppe Bözen.

Sie werden während der Wartezeit mit Café & Kuchen, und wie immer mit warmen fremdländischen Speisen und vielleicht auch dieses Mal mit frischen belgischen Waffeln verwöhnt.

Zum Zeitvertreib steht Ihnen eine kostenlose KleiderTauschBörse und CD/DVD zur Verfügung. Bitte bringen Sie alle ungebrauchten Kleidungsstücke und Schuhe mit! Jeder nimmt gratis mit, was er gebrauchen kann. Was übrig bleibt, geht an das Asylheim oder zu Kleiderspenden.

Der SoKuGarten Frick wird an seinem Stand Blumensetzlinge, Samen und Kräuter anbieten, Permakultur Schweiz und “mit.dabei Fricktal” werden mit Infoständen präsent sein. Es erwartet Sie am frühen Nachmittag eine eritreische Kaffezeremonie und zwei junge Musikerinnen aus Basel.

Wir wünschen Ihnen einen kreativen Nachmittag!

Samstag, 21. Oktober 2017, 11 – 16h in Frick

www.sokugarten-frick.ch
www.reparierbar-frick.ch

Berichte früherer  Anlässe :
>>> Reparieren statt fortwerfen (2017) 
>>> ReparierBar und Biomarkt im Meck (2016)

Teile diese Seite mit:Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterPrint this page
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tipps Einwohner abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Taten statt Worte – ReparierBar Frick

  1. Su Freytag sagt:

    Danke lieber Heinz für den Bericht.

    Wir freuen uns auf Kleiderspenden bis 14 Uhr, vorwiegend kleinere Erwachsenengrössen und Kinder. Schuhe bis Gr. 44. Wir suchen auch jemand, der um 16 Uhr alles zusammenpackt, und in der nächsten Kleidersammelbox abgibt, oder für den nächsten Anlass hortet.

    Wer sich gerne engagieren möchte, zB. als HandwerkerIn, NäherIn oder in der Organisation, gar etwas darbieten möchte, etc. lassen Sie es uns wissen. Wir freuen uns auf Bereicherung des ökologischen Anlasses.

  2. Maddy Hoppenbrouwers sagt:

    “Permakultur, was ist das genau??”
    Wir von der Permakultur-Regiogruppe Aargau werden einen Info-Tisch an der Reparierbar betreiben, mit Info’s , Demo’s, Bücher und Flyer.
    Wir freuen uns auf eure Fragen und Anregungen bezüglich Nachhaltiges leben.
    Sei es im Garten/Landschaft, Technisch, Gesundheit, Bildung oder in Soziale Bereiche – überal kann Permakultur gelebt werden!!
    http://www.permakultur.ch/
    https://permawerk.jimdo.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.