Zeitplan Tiefenlager: Provisorische Standortwahl wird 2020 erwartet

Das Bundesamt für Energie (BFE) teilt mit, dass der Abschluss der Standortwahl mit rechtskräftiger Rahmenbewilligung wegen der Komplexität und Pionierhaftigkeit des Verfahrens 10 Jahre länger als geplant dauert.

Der Zeitplan sieht nun aktualisiert so aus:

Zeitplan_Realisierung_Tiefenlager_SMA_800px

Was geschieht jetzt? Wie geht’s weiter?

Nagra schlägt dieses Jahr 6 Standortgebiete vor, welche weiter untersucht werden sollen. Ab Mitte 2015 sind seismische Messungen vorgesehen. Weitere Bohrungen sollen an 2017 stattfinden.

 

Teile diese Seite mit:Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterPrint this page
Dieser Beitrag wurde unter Auswahl - Prozess, Geologisches Tiefenlager abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.