Schutz vor Corona-Virus Ansteckungsgefahr

Wenn keine Atemmasken mehr zum Schutz vor Viren erhältlich sind, oder nur noch zu überhöhten Preisen – hilf Dir selbst (DIY)!

Gezeigt im nachfolgenden Video, in den ersten 40 sec. Danach folgen noch weitere, nützliche Do-it-yourself – Tipps.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Vorsicht Fallen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schutz vor Corona-Virus Ansteckungsgefahr

  1. Max Sterchi sagt:

    Zitat von Beda M.Stadler* in der Weltwoche:

    “Wer als Gesunder mit einer Maske herumrennt, ist bloss ein Fasnächtler, den man belächeln darf.”

    Beispielsweise Frau Martullo-Blocher in Nationalratssaal

    *emer. Prof für Virologie an der UNI Bern

  2. Leser 2 sagt:

    Der errechnete Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur wirkt sich offensichtlich auf die Kadenz und die Wirksamkeit der sich folgenden globalen Katastrophen aus.
    Das Waldsterben kostete etwas und bewirkte einen Technikschub für neues Wachstum.
    Die Vogelgrippe mit den eingesperrten Hühnern bewirkte das Verschwinden von Enten aus den Fleischregalen der Grossverteiler und eine teure Medikamentenschwemme.
    Das Coronavirus sperrt Menschen ein, verlangsamt Handel und Wirtschaft in einem klimawirksamen Ausmass, wie das Schutz-, Not- und Streikprogramme nie fertig gebracht hätten. Jetzt wird in den reichen Ländern alles getan, den Wirtschafts- und Geldfluss wieder zum eigenen Gewinn in Schwung zu bringen. Die bestätigten Fälle, die Opfer und die Verängstigten Leute dienen als Kulisse für die Ablenkung von Problemen und Kriegen. Frau Martullo-Blocher vereint beides, die Maske als Kulisse und den Einsatz im Parlament für mehr Reichtum.
    Man darf gespannt sein, mit welchen Veränderungen das Klima und die Weltgemeinschaft aus dieser Krise herauskommen – um schon bald in die nächste zu rasseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.