Visionen – der Zeit voraus

Tausch Gemeindehaus gegen Kindergarten

Vor rund 40 Jahren sprengte das Militär in Zeihen Kirche, Pfarrhaus, Bauernhäuser und mit viel Subventionen begann der Ausbau der Infrastruktur mit Gemeindehaus etc. für eine Zukunft mit grosser Bevölkerungsentwicklung.

An der Juni – Gemeindeversammlung wurde beschlossen, das abbezahlte Gemeindehaus abzureissen und dafür einen Kindergarten zu bauen und für die Gemeindeverwaltung ein neues Domizil zu mieten.

>>> umfassende Detailinformationen dazu mit Links und erklärenden Dokumente

Visionäre Lösung
Das Projekt verkörpert die sehr konsequente Umsetzung einer sicher von der Mehrheit der Bevölkerung unterstützten, vielversprechenden und zukunftsgerichteten Vision: Abbau der Verwaltung zugunsten Nachwuchs. Der eingeschlagene Weg allerdings erscheint eher suboptimal.

Standortförderung, Standortentwicklung
Das geplante Referendum zum Entscheid wird eine breite Diskussion auslösen, Schwachstellen aus Wirtschaftlichkeit, rechtlichen Aspekten, Kommunikation und Führung aufzeigen. Andere kreative Lösungsvarianten können so doch noch ins Spiel kommen. Wünschenswert wäre auch, dass Projekte dieser Grösse und Bedeutung im Kontext der Entwicklung der umliegenden Gemeinden und der Regionen gesehen würden. Planungsverbände, kantonale Verantwortliche, Interessensverbände und vor allem Bevölkerung: W erdet aktiv!

Hier und jetzt wird Zukunft gestaltet.

Teile diese Seite mit:Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print
Dieser Beitrag wurde unter Gemeinden abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Visionen – der Zeit voraus

  1. Leser sagt:

    Die NFZ meldete am 7.7.2015 den vorzeitigen Rücktritt der Gemeinderätin Ressort Bau in Zeihen auf Ende Jahr. Link:
    http://www.nfz.ch/2015/07/pia-b%C3%BCrgi-tritt-aus-dem-gemeinderat-zeihen-zur%C3%BCck.html

  2. admin sagt:

    “Gegen das 3,3 Millionen Franken teure Kindergarten-Neubauprojekt in Zeihen wurde am Donnerstag fristgerecht das Referendum eingereicht. Gleichzeitig reichte dasselbe Komitee auch die Unterschriften gegen den Investitionskredit für neue Verwaltungsräumlichkeiten ein.”
    Quelle: Bernadette Zaniolo, NFZ Neue Fricktaler Zeitung, 31. Juli 2015

  3. Leser sagt:

    2 Rücktritte im Gemeinderat Zeihen: Gemeindeammann Dinkel ist auch zurückgetreten.
    Quelle:
    http://www.zeihen.ch/documents/Ruecktritte_im_Gemeinderat_-_Ersatzwahlen.pdf

  4. admin sagt:

    Die Referendumsabstimmung ergab: 285 nein zu 149 ja, Stimmbeteiligung 56.4%. Abgelehnt wurde der Abriss des Gemeindehauses, ein Neubau des Kindergartens für 3.3 mFr., Mietvertrag für Gemeindeverwaltung und 150 kFr. Einrichtung im Gebäude der Reiffeisenbank. Quelle: Lokalzeitungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.