FAQ

FAQ – Häufig gestellte Fragen


Verein

Seit wann besteht der Verein „IG Attraktiver Standort Bözberg-West“ (ASB)?
Der Verein wurde am 1. Januar 2007 in Bözen gegründet.

Was war der Grund und Anlass zur Gründung?
2000 entstand eine Studie der FHNW zur Gemeindeentwicklung. 2004 präsentierten 14 Einwohner die Resultate ihrer Arbeit „Impulse für Bözen“. Die BEEHZ Gemeinden (Bözen,
Elfingen, Effingen, Hornussen, Zeihen) setzten 2006 für kurze Zeit einen gemeinsamen Standortmarketingbeauftragten ein. Damit diese begonnene Tätigkeit weitergeführt und ausgebaut werden konnte, gründeten Unternehmer die „IG Attraktiver Standort Bözberg-West (ASB)“ als Verein.

Wie viele Mitglieder hat ASB?
Der Verein hat ca. zehn Aktivmitglieder. Diese sind fast ausschliesslich Unternehmer, welche ihre Kompetenzen und Netzwerke einbringen.

Wer ist im Vorstand?
Die Mitglieder sind Benjamin Zumsteg, Heiner Keller und Heinz Oftinger (Präsident).

Wer führt die Geschäfte?
Die Geschäftsstelle führt im Auftrage des Vorstandes das operative Geschäft. Geschäftsführer ist Heinz Oftinger.

Wieviel Geld erhält der Verein von der öffentlichen Hand für seine „Service public“ Arbeit?
ASB erhält keinerlei öffentliche Gelder.

Wie finanziert sich der Verein?
Der Verein finanziert sich durch Mitgliederbeiträge, Sponsoren, Gönner und Spenden.


Tätigkeit, Ziele

Entsteht durch die Tätigkeiten des Vereines ASB nicht noch eine zusätzliche, verschärfende Konkurrenzsituation in der Region und zu anderen Regionen?
Im Gegenteil, wir wollen nichts Neues erfinden, sondern das Bestehende unterstützen und nutzen. Wir schliessen Lücken, ergänzen und helfen.

Entsteht durch das Standortmarketing nicht nur noch mehr Industrie, Bautätigkeit, Verkehr, Lärm und zerstörte Landschaft?
Das Standortmarketing verlangt, dass man zuerst Visionen und Ziele definiert und dann Massnahmen zu diesen plant. Dadurch werden ungewollte Entwicklungen stark vermindert. Mit unseren Vereinszielen vermeiden wir solche negativen Folgen.

Was sind die Ziele und Tätigkeiten?
Diese sind in den Statuten und in unserem Info-Flyer beschrieben. Weitere Information sind auch auf der Homepage www.boezberg-west.ch nachzulesen.


Bözberg-West

Wie entstand der Name Bözberg-West?
Schon seit langem arbeiten die Gemeinden Bözen, Elfingen, Effingen, Hornussen und Zeihen in bestimmten Bereichen zusammen: z.B. Wasser / Abwasser, Schule, Feuerwehr, Forstwesen, Steueramt etc. So entstand der Ausdruck „BEEHZ“. Dazu entwickelte sich wegen der westlichen Lage vom Bözberg die regionale Bezeichnung „Bözberg-West“. Weitere Namen wie „Toskana des Aargaus“ und „Jura-Ost“ für die erweiterte Region entstanden in der Folge.


Gemeindefusionen

Unterstützen Sie die Gemeindefusionen bzw. Fusionen allgemein?
Nein, weil nur maximal 25% aller Fusionen „erfolgreich“ sind und Fusionen von grossen Reibungs- und anderen Verlusten begleitet werden. Bei Fusionen gibt es in der Regel Verlierer und Sieger. Wir unterstützen dagegen jegliche Arten von „Zusammenführungen“ auf allen Stufen. Geführtes Zusammenkommen ermöglicht win-win-Situationen für alle Beteiligten.

Unterstützen Sie Gemeinde- und Verwaltungszusammenlegungen?
Nein, weil „zusammenlegen“ keine effizienten, nachhaltig wirkenden Lösungen bringt. So stärkt sich in der Regel nur die Verwaltung – bei gleicher oder geringerer Leistung mit erhöhtem Personalbestand.

Unterstützen Sie Gemeinde- und Verwaltungszusammenführungen?
Ja, denn Zusammenführungen bringen für alle Vorteile, lösen Probleme und machen so fit für die Zukunft. Gemeinde- oder Verwaltungszusammenführungen überwinden das Gärtlidenken, ermöglichen gemeinsame Zielentwicklungen und bringen Motivation und gute Erfahrungen mit ein.


Der BLOG

Was bezwecken Sie mit dem Bözbergblog?
Der Blog ist ein wirkungsvolles Kommunikationsinstrument für die Region und zu den Inhaltsthemen. Im Blog versuchen wir Informationen zu konzentrieren und auf unsere Region anzupassen. Er ist unser Sprachrohr. Mit der Reichweite des Blogs machen wir unsere Region bekannter.

Kann ich auch Beiträge im Blog veröffentlichen?
Zu allen Artikeln können Sie sehr gerne Ihre Kommentare schreiben. Diese werden danach von der Redaktion freigeschaltet. Falls Sie selbst einen Bericht oder Artikel schreiben wollen oder Fotos haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Es ist möglich, Reporter / Autor zu werden und direkt selber Artikel zu erstellen. Variante: Wenn Sie uns Ihre Meinung / Inhalt mündlich mitteilen, können wir daraus für Sie einen Beitrag schreiben.

Newsletter

Haben Sie einen Newsletter?
Ja, in elektronischer, umweltfreundlicher Form. Wenn Sie uns Ihre e-Mail-Adresse mit Ihrem Namen und Postleitzahl Ihres Wohnortes mitteilen, setzen wir Sie gerne auf die Mailingliste.


Mitgliedschaft

Wie kann ich den Verein unterstützen?
Wir freuen uns über jegliche Unterstützung wie Gönner- , Sponsoren- oder Supporter Beiträge (monetär oder als Dienstleistung). Als Sympatisant – Mitglied erhalten Sie Informationen und unterstützen mental unsere Arbeit (kein Mitgliederbeitrag und Stimmrecht). Möchten Sie aktiv mitarbeiten? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Weitere Informationen

Homepage: www.boezberg-west.ch
Blog: www.boezbergblog.ch

 

Teile diese Seite mit:Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterPrint this page

Ein Kommentar zu FAQ

  1. Christine Andel sagt:

    Hallo zusammen

    Eine tolle Webseite mit interessanten Themen in einer sehr grünen und bezaubernden Region der Schweiz.

    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.